Montag, 30. März 2015

Der Fuchs - The fox

Traurige Entdeckung heute Morgen - der Fuchs hat E.s Wachteln geholt. Er hat den Maschendraht des Geheges eingedrückt, so ein Loch geschaffen und sich alle Wachteln geschnappt. Ausser ein paar Federn war nichts mehr zu sehen.

Sad discovery this morning – the fox made a hole in the mesh wire by pushing it up and took all of E.‘s quails. Just a few feathers left.


Kommentare:

Eva hat gesagt…

Und man hat gar nichts gehört? Das ist wie Julius und die jungen Häschen.

Eva hat gesagt…

Peter sagt auch, daß das sehr traurig sei. Hat er sie doch auch gesehen. Der arme E. hat er gesagt.

Sybille hat gesagt…

...ach!... :(

CCETSI hat gesagt…

Vielen Dank für eure liebe Anteilnahme. E. ist schon sehr getroffen und auch sein Business - Wachteleier verkaufen - ist dahin. Aber er spricht schon davon wie er das Gehege noch sicherer gestalten kann. Wir müssen auch akzeptieren, dass solche traurigen Dinge einfach geschehen, wenn man eine Backyard Farm hat :( Auch half E., dass er heute einen tollen Tag mit Bauingenieuren erleben durfte.

CCETSI hat gesagt…

Nein, wir haben gar nichts gehört, dass Wachtelmännchen hat am Abend noch ganz normal "gesungen" und die Weibchen gegurrt. Am Morgen dann nichts mehr. Allerdings herrscht hier seit zwei Tagen ein richtiger Sturm, sodass man ausser dem Wind eh nicht viel anderes hört.

herzhaft hat gesagt…

Das ist aber traurig! Unseren rumänischen Freunden ist das kürzlich auch passiert, nicht mit Wachteln, aber mit Hühnern. Für die Leute hier auf dem Land ist das besonders schlimm. Weh tut es immer, egal, ob man auf die Eier und das Fleisch angewiesen ist oder nicht. Da können wir nachfühlen.

CCETSI hat gesagt…

Vielen Dank für deine lieben Worte, ja es ist traurig, tut schon weh, auch wenn man sich sagt, dass es halt immer mal wieder passieren kann und wohl auch wird. Das mit deinen Freunden tut mir auch leid, ja, das kann ich mir denken, dass es für Leute auf dem Land bei euch schlimm ist.