Montag, 19. Oktober 2015

Zurück zur Routine, oder fast - Back to our routine, or almost

Wir sind wieder zu Hause und heute gab es wieder unsere gewohnten Lerneinheiten - aber alles war doch nicht Routine, S. trägt jetzt eine Zahnspange.

We're back home and back to our routine, or almost. We spent half of the morning at the dentist and S. no wears braces.


Kommentare:

Eva hat gesagt…

Das ist aber früh! Hier würde das kein Kieferorthopäde so früh machen.

CCETSI hat gesagt…

Ja, hier wird das normalerweise auch nicht so früh gemacht, aber bei S. ist das schon sehr speziell, weil ihre Zähne wirklich kreuz und quer und zum Teil bis zu fast einem cm von ihrem eigentlich Standort verschoben (gegen hinten und andere gegen vorne) sind. So muss wirklich sehr schnell und so früh etwas gemacht werden, sogar auf Milchzähne, damit die bleibenden Zähne eine Chance haben an ihren Platz zu gelangen. So wie die Zähne jetzt sind (also vor der Spange meine ich) hindert es S. daran richtig zu kauen, sie beisst sich oft in die Lippen oder Zunge und kann einige Laute nicht richtig aussprechen. Ja, arme S. jetzt muss sie mit ihrer Spange leiden. Ich erinnere sie aber immer wieder daran, dass sie sich bald daran gewöhnt haben wird und dann auch sicherlich froh sein wird, wenn die Zähne die richtige Stellung haben.

CCETSI hat gesagt…

Ach, ja, und vielleicht fallen dann auch mal die Milchzähne raus und sie müssen nicht jedes Mal gezogen werden. Das wäre für S. auch ein schönes Erlebnis.

Eva hat gesagt…

Viel Erfolg mit der weiteren Behandlung!

CCETSI hat gesagt…

Bisher sieht es gut aus. Nun müssen wir warten, bis weitere Milchzähne ausfallen.

Eva hat gesagt…

Gut, daß es zu klappen schein. Flora verliert ihre Zähne auch sehr langsam, sie hat auch einige schlechte Milchzähne. Die sind jedoch so klein, daß man sie nicht wirklich füllen kann. Wir hoffen, daß bald ausfallen.

CCETSI hat gesagt…

Ja, hoffentlich fallen sie bald aus und schmerzen nicht.

Eva hat gesagt…

Sie schmerzen nicht, aber sie fallen auch nicht aus.