Donnerstag, 20. August 2015

Expo Milano

Anfangs August waren E. und ich einen Tag lang an der Expo in Milano. Ein sehr schönes Erlebnis. Hier sind einige Eindrücke.

At the beginning of August E. and I visited the expo in Milano for one day. A great occasion. Here are a few impressions.

Im Zug auf der Hinreise
In the train on the way to the expo

















Mittagessen in Turkmenistan

Lunch in Turkmenistan







Quallen in Monaco

Jellyfish in Monaco



Ein Wald in Österreich

Austria presents a forest


Slowenien

Slovenia





Der Gotthard - Wasserschloss

The Gotthard mountain - important water reservoir



Russisches Brot

Russian bread


Vertikale Gärten
Vertical gardening




Viele Ostländer präsentieren Handwerk, was sehr interessant ist.

Lots of Eastern countries present traditional craftsmanship, which is very interesting.



Bienenstock des Vereinigten Königreiches
Beehive in the UK




Ein Zug aus Schokolade in Polen

A model train made of chocolate in Poland





Belgien
Belgium



Nepal





Und wieder zurück.
And back home we go.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Ich war 1986 bei der Expo in Vancouver in Kanada. Das hat mich auch sehr beeindruckt. Ich habe damals eine Art Paß gehabt und bin von Pavillion zu Pavillion gegangen, um einen Stempel zu bekommen, wenn ich den Pavillion besichtigt hatte. Ich habe diesen Paß immer noch.

Die Gebäude, die Ihr fotografiert habt, sind sehr eindrucksvoll und authentisch. Alles paßt wirklich zum jeweiligen Lande. Seid Ihr an einem Tag hin und zurück gefahren? Wie lange fährt man?

CCETSI hat gesagt…

Ja, so einen Pass konnte man auch kaufen, wir haben es aber nicht gemacht. Ja, an einem Tag hin und zurück, eine Fahrt dauert ca. 4 h. Es war sehr gut an einem Tag machbar und eine angenehme Fahrt.