Donnerstag, 30. Juni 2016

Die erste Nacht - The first night

Auch die erste Nacht mit Dwinna ist prima verlaufen. Um 3.30 Uhr hat sie ganz kurz gefiept. Ich bin dann raus mit ihr und sie hat ihr Geschäftchen erledigt. Dann ist sie wieder ganz ruhig geschlafen, bis zum Morgen. Heute hat sie weiter alles durchforscht. Während der Schule und während des Mittagessens, hat sie sich ganz ruhig hingelegt.

 

The first night went really well. Only at 3.30 a.m. did she ask to go out. Afterwards she slept until morning. During the day she played, explored, trained. During school time and during lunch she slept calmly.

Kommentare:

Sybille hat gesagt…

haaach wie süß! An Indys erste Nacht erinnere ich mich noch gut, er wollte absolut nicht alleine sein, also habe ich mich zu ihm aufs Sofa gekuschelt und dort geschlafen. Er war es gewohnt, mit Mutter und Geschwistern zusammen zu sein, und hat jedesmal gewinselt, wenn er sich im Klavier gespiegelt hat. Seit der zweiten Nacht ist er dann zu uns ins Schlafzimmer gezogen (zum Schlafen), wo er es sich unterm Bett am Fußende gemütlich macht.
Eure Dwinna schaut soooo nett aus! <3

CCETSI hat gesagt…

Vielen Dank, ja sie ist so eine Liebe. Wie es wohl wäre, wenn sich Indy und Dwinna mal treffen würden. Eine Freundin hier hat einen 10-jährigen Hund und wenn wir uns treffen umkreist ihn Dwinna immer bellend und er liegt dann nur so gelassen da, wie wenn er denken würde, "ja macht du nur, du kleines Ding".