Donnerstag, 9. Juli 2015

Gold

Letzten Freitag sind wir mit der Goldepoche fertig geworden.

Last Friday we finished the gold main lessons block.


Hier sind einige Einblicke in diese lustige, spannende und vielseitige Epoche mit T., S. und I.

Here are a few insights into this fun, versatile and even somewhat thrilling main lessons block.

Mit einem Ratespiel fing alles an.
The main lesson started with a game.

 Nach der Einführungsgeschichte - König Midas - gestalten T., S. und I. das Titelblatt für ihre Epochenhefte.

After the introduction story - King Midas - T., S. and I. create the titel pages.

Ein Spiel, das wir aus der Ludothek haben: Gold am Orinoko.
A game we got at the toy library: Gold at the Orinoko.

Wir modellieren Goldnuggets nachdem wir vom Gold Rush gelernt haben.
We model some gold nuggets after having learned about the Gold Rush.

Wir haben gelernt was Gold ist, Begriffe wie "Katzengold", "Claim" und sogar "Jeans" tauchen auf.
We learned what gold is, and different words like "fool's gold", "claim" and even "jeans" were used.

Einige Zwerge entstehen auch, denn Zwerge graben ja schliesslich nach Gold und bewachen Goldschätze, nicht wahr? Ihr spürt es, viel Fantasie und viele Geschichten und Märchen begleiten uns - ganz besonders für I. - durch die Epoche.

We model some gnomes, too. After all gnomes look for gold and watch over gold treasures, right? You get the idea, lots of imagination and lots of stories and fairy tales come with this main lesson block.

Für T. gab es auch einige Schwerpunkte wie Jack Londons Buch auf Englisch und auf Deutsch:

Some focal points especially for T., like Jack London's "The Call of the Wild".






Wir haben die Epoche auch zur Jahreswiederholung benutzt, so kamen speziell für S. wieder einige Geld und Handelsaspekte auf (siehe weiter unten) und König Salomos Geschichte.

We used this time also for revision e.g. money and bartering especially for S.


Malen: Gold Rush

Painting: Gold Rush


Ich erzähle Ali Baba und die 40 Räuber. Danach modellieren wir eine Räuberhöhle. Viele Räuber, Sesam-öffne-dich und weitere solcher Spiele entwickeln sich daraus.

I tell the story of Ali Baba and the 40 thieves. After that we model the thieves' cavern and the treasures. Lots of brigand and open sesame games develop from this story.


Wir haben dieses Gedicht gelernt:

Wir sind eine Räuberbande
zieh'n im Dunkeln durch die Lande,
haben schon viel Gold gestohlen -
wo ist hier ein Schatz zu holen?

Hei! Wir werden ihn entdecken,
schnell in unsern Beutel stecken,
leise, leise heimwärts schleichen,
unsre Höhle bald erreichen!



 Zusammenfassungen gestalten

Summaries

 I.

 T.

Für Piraten war Gold auch wichtig. Wir lernen nicht nur viel über Piraten und das Piratenzeitalter sondern, ...

ich erzähle die Geschichte "Die Schatzinsel" von Stevenson, ...

For pirates, too, gold was very important. We learn more about pirates and their Golden Age, ...

I tell the story "Treasure Island" by Stevenson, ...

Wir spielen mit den Geigen und der Gitarre ein Seemannslied...

We play some sea shanties, ....


Wir gestalten Schatzkarten.

We organize a treasure hunt.



Der Schatz besteht aus einigen schönen Steinen und selbstgebastelten Golddublonen.
The treasure is made up of some beautiful stones and homemade gold doubloon.


 T.

 I.


Zum Kapitel "Das Gold der Kelten" lernen wir mehr über die Goldgräberei bei den Kelten, die professionell von statten ging. Auch Goldschmiedearbeit hat uns beschäftigt sowie Legenden der Iren vom Topf voll Gold am Ende des Regenbogens. 

We learned about the gold of the Celts, how they organized professional gold prospecting and how they worked with gold and of course we enjoyed the beautiful Irish stories about the pot of gold at the end of the rainbow.

 S.

Und wir haben keltische Münzen, die Regenbogenschüsselchen genannt werden, modelliert.

We modeled some Celt coins called rainbow cups.



Sehr passenderweise haben wir im Garten einen kleinen Amboss, wie ihn Goldschmiede verwenden, gefunden.

T. hat ihn mit Essig entrostet.

And we found a small anvil in our garden! An anvil like the one used by gold smiths. T. cleaned it with vinegar.



Ein weiteres Kapitel unserer Goldepoche war die Alchemie.

Another chapter was alchemy.



Wir haben Gold gemacht! Juhui :))
We did it, we made gold :))

Goldsprichwörter auf Deutsch, Englisch und Französisch haben uns ebenfalls zwei Tage lang beschäftigt.

We studied gold sayings in German, English and French.



Schliesslich haben wir die Epochenhefte - voller schöner, selbstgestalteter Texte und Zeichnungen -  mit schönem Goldfaden gebunden.

And finally - full of learning, beautifully self made texts and drawings - we bound the main lesson books with golden thread.



Und nun bleibt uns noch eine spannende Aktivität: wir wollen selber Goldwaschen gehen. In Vorbereitung darauf haben wir schon mal das Buch "Gold in der Schweiz" von Victor Jans und Peter Pfander gelesen.

And now one very fun activity remains: we'd like to wash gold in a river.



Kommentare:

Bernice Zieba hat gesagt…

Lustigerweise ist das Thema Gold auch bei uns gerade aktuell! Das ist seit zwei unserer Kinder am Kindernachmittag in Zug waren. Dort wuschen sie Gold und brachten auch echtes Gold (winzig klein natürlich) mit nach Hause! Gestern waren wir im Goldwaschmuseum in Willisau. Kennst du das? Inspiriert von den schönen Hefteintragungen deiner Kinder haben wir ein neues Themenheft (Goldwasch-Heft) begonnen.

Angie hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Epochenarbeit! Ganz toll gestaltet haben die Kinder das. Woran hast Du Dich orientiert? Habt ihr einen Waldorflehrplan? Liebe Grüße

CCETSI hat gesagt…

Bernice: das ist ja lustig, das ihr euch auch mit Gold beschäftigt habt. Wir wollten das Goldwaschmuseum auch besuche und auch Gold wasche gehen. Es war jedoch so heiss und wir waren auch mit Garten und Teich beschäftigt, so dass wir in den Sommerferien nicht dazu kamen. Heute haben wir aber lustigerweise einen Mann getroffen, der in seiner Freizeit gerne Gold sucht.

CCETSI hat gesagt…

Angie: für viele Epochen habe ich Live Ed als Leitfaden. Doch das Goldthema habe ich selber zusammengestellt. Im Buch "school as a journey" von Torin M. Finser spricht er auch etwas über diese Epoche. Ich habe auch das Buch "Pädagogischer Auftrag und Unterrichtsziele" von Tobias Richter. Wenn ich selber eine Epoche zusammenstelle, stelle ich mir immer zuerst die Frage, was errachte ich als die wichtigsten Punkte dieses Themas und welche dieser Punkte möchte ich unbedingt rüberbringen. Zweitens frage ich mich auch immer, was möchte ich sonst noch bei den Kindern erzielen, z.B. gewisse Grammatikfragen ergründen, oder Englisch vertiefen, etc. Das alles verbinde ich dann, ziehe die Künste und Ausflüge mit ein. Manchmal gelingt mir diese Mischung einfach, manchmal muss ich die Ideen dazu monatelang sammeln.

herzhaft hat gesagt…

Also diese Goldepoche habe ich sehr bewundert und jetzt grad meinem Mann gezeigt. Sein Kommentar: Nun, so ein perfekter Unterricht können wohl die wenigsten Homeschoolers bieten :-)

Danke für die Erklärungen an Angie, sehr hilfreich!

CCETSI hat gesagt…

Herzhaft: das ist sehr lieb und schmeichelt mir, aber ich versichere dir, perfekt ist es nicht, wir sind aber mit Liebe und Freude dabei und ich denke das ist wichtig.

herzhaft hat gesagt…

Noch eine Frage: Hast du diese Live Ed Hefte fast alle? Ich hab sie angeschaut, aber das ist ja eine ganze Menge!

CCETSI hat gesagt…

Nein, ich habe sie noch nicht alle.