Freitag, 7. Oktober 2016

A day with home educators - Ein Tag mit Homeschoolern

Today we had great fun at a Romans Day together with other homeeducators.

Unfortunately S. woke up having fever and couldn't come with us. She was very sorry for it, and so were we. Luckily Dwinna was with her to comfort her. In the evening S. was a lot better already.

Heute hatten wir zusammen mit anderen Homeschoolern viel Spass an einem Römertag im Museum in Kings Lynn.

Leider konnte S. nicht mit uns kommen, da sie Fieber hatte. Sie war natürlich sehr enttäuscht. Zum Glück war Dwinna da, um sie zu trösten. Am Abend ging es ihr schon wieder viel besser.

Just before the first Roman story started.
Gerade bevor die erste Römergeschichte begann.

Part of the group.
Einen Teil der Gruppe.


Object handling.

Wir durften uns verschiedene römische Gegenstände ansehen, mehr über sie erfahre und viele davon anfassen. Unser sehr unterhaltsamer Lehrer erzähle uns viel über das römische Leben.


A key ring: a fingerring that doubled up as a key.
Ein Schlüsselring: ein Ring, der zugleich ein Schlüssel war.


We make mosaics.

Wir stellen Mosaiken her.




We learn more about the Roman way of cooking, eating and generally their way of life. And we prepare a Roman dessert.

Wir lernen mehr über das römische Essen, wo und wie die Römer assen und generell mehr über die römische Lebensart. Und wir bereiten ein römisches Dessert zu.






A great day and there was also enough time to socialize with the other homeeducators.

Ein schöner Tag bei dem es auch Gelegenheiten gab sich mit den anderen Homeschoolern zu auszutauschen.

T. fished a flatfish.
T. hat einen Plattfisch gefischt.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Geht es S. wieder besser?

CCETSI hat gesagt…

Ja, aber erkältet sind I. und S. und T. immer noch. Hier ist es ja auch recht feucht-kalt und wir sind viel draussen. Und eigentlich sind hier in der Gegend sehr viele erkältet. Naja, wird schon wieder vergehen.

Eva hat gesagt…

Ja, das ist wie das norddeutsche Wetter. Das geht in die Knochen. Deswegen trinken viele Leute dort auch hochprozentigen Alkohol, viel mehr als in den südlichen Gegenden von Deutschland.